Haben Sie es gewusst? Am 13. Mai ist Tag des Apfelkuchens! Deshalb kommt hier unser Lieblingsrezept für Sie… Viel Spaß beim Backen & Genießen!

Rezept: Lieblings-Apfelkuchen

Für den Mürbeteigboden
125 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
250 g Mehl
½ Pck. Backpulver
1 Prise Salz

Für die Füllung
800 g Äpfel
1 Prise Zimt
1 TL Zitronensaft

Für die Streusel
125 g Butter (zimmerwarm)
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g Mehl
1 Prise Salz

Zubereitung
Butter in Flocken, Zucker, Vanillezucker, Eier, Mehl, Backpulver und Salz miteinander verkneten. Anschließend den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 60 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

Den Ofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Eine Springform (Ø 26 cm) gut einfetten und mit Mehl bestäuben.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen bis er etwas größer als die Springform ist. Anschließend den Teig in die Form legen und einen ca. 3 cm hohen Rand formen.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel würfeln. In einer großen Schüssel mit Zimt und Zitronensaft vermengen. Danach werden die Apfelwürfel auf dem Teig verteilt.

Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl und Salz zu groben Streuseln kneten und auf dem Kuchen verteilen.

Kuchen im vorgeheizten Ofen 55-60 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen und dann erst aus der Form lösen.

Weitere Ratgeber


Das könnte Sie auch interessieren



Und was können wir für Sie tun?


Schreiben Sie uns





Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gem. unserer Datenschutzerklärung von uns verarbeitet.