DIY – Trockenblumen


selber kreativ werden


Mit dem Großen Bocksbart oder dem Löwenzahn lassen sich viele kreative Dekorationen selber machen.

Die gelben Blüten des Bocksbarts oder der Löwenzahn zieren viele Wiesen und urbane Flächen in den Städten. Vor allem die Samenstände der Pusteblumen faszinieren Kinder und Junggebliebene Erwachsene.

 

So geht’s:

Die Blüten ernten, wenn sie noch geschlossen sind und die ersten grau-weißen Flusen zu sehen sind. Die bereits geöffneten Pusteblumen fallen leider sehr schnell ab.

Man braucht einen Steckschaum und ein stabiles Gefäß

Die Blätter entfernen – also die Stiele sauber putzen

Einzeln aufstecken – immer mit etwas Abstand. Beim Löwenzahn innen einen Draht einschieben- damit der hohle Steil nicht knickt.

Tipp: Ziehen sie Handschuhe an oder cr4emen sie ihre Hände gut ein- der Pflanzensaft färbt ab.

Immer mit ca. 5 cm Abstand aufstecken, damit sich die Blüten öffnen können.

Schon nach wenigen Tagen öffnen sich die Samenstände beim Trocknen.

Wenn sie alle geöffnet sind, sollten sie leicht mit Haarlack oder Klebespray fixiert werden für die längere Haltbarkeit.

Mit dem kleinen Bohrer einige Löcher (je nach Geschmack) in kleine Holzteller oder die Untersetzer der Glasglocken bohren.

 

Nun vorsichtig jede Blüte einkürzen und einstecken

Die Höhe testen- damit die Samenstände nicht am Glas ankommen

Man kann auch gut halbgeöffnete verwenden.

In einer kleinen Gruppe kann man so für wenig Geld schöne Stillleben gestalten.

Hübsch kombiniert mit ein paar anderen Dekoartikeln.

… oder auch auf Holzuntersetzer mit anderen Fundstücken kombiniert …

Und was können wir für Sie tun?


Schreiben Sie uns






    Bewegen Sie das Puzzlestück mithilfe des Pfeils an die richtige Stelle

    Mit dem Klick auf den Button „Anfrage senden“ werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.